Archiv der Kategorie: Patrones

Das Weihnachtskleid – Teil III oder die totale Verwirrung

– Das Probemodell ist genäht und passt. Jetzt geht es weiter.
– Nichts passt. Der Schnitt nicht zu mir, der Stoff nicht zum Schnitt. Hilfe!!!
– Ach, alles nicht so schlimm. Weihnachten hat 3 Tage, ich nähe jetzt das 2. Kleid.

Hmm…. das Probemodell ist genäht und nichts passt – ja, kann man so sagen. Mittlerweile passt es zwar, hat aber nicht mehr viel mit dem ursprünglichen Schnitt zu tun.
Es handelt sich um diesen Schnitt, dem ich ja gleich etwas skeptisch gegenüber stand:

Patrones 1

Das Kleid wurde so kurz wie ich dachte, aber hinzu kam, dass das Rockteil irgendwie auch noch sehr eng war, obwohl das Oberteil locker passte.
Das Resultat war, dass sich irgendwie alles komisch auf dem Hintern gestaucht hat und der Rock dadurch noch kürzer wurde.
Deshalb habe ich das ganze untere Teil abgeschnitten und nur ein Schößchen angesetzt.
Jetzt kann ich das Probekleid wenigstens als Probebluse tragen, obwohl der dünne Seidenchiffon sich beim Nähen heftig gewehrt hat und ich irgendwie durch das Schnittdesaster und Gemurkse damit so genervt war, dass ich einfach weiter gemurkst habe. Wenn man genau hinsieht, sieht man das auch 🙂

Wenn alle Knopflöcher drin sind zeige ich euch das Blüschen mal an einem Mittwoch, heute kamen Zeit und Licht irgendwie nicht zusammen für ein Statusfoto!

Nichts passt. Der Schnitt nicht zu mir, der Stoff nicht zum Schnitt. Nein, ganz so ist es nicht, ich denke ich könnte das noch hinkriegen, aber auf den gleichen Schnitt habe ich jetzt keine Lust mehr (das ist mein übliches Problem mit Probemodellen :-().
Ausserdem – und das ist das größere Übel – passt der Stoff zwar zum Schnitt, und evtl. auch zum Plan B, aber wohl nicht zu meinem Zeitkontingent. Beim Nähen der Probebluse habe ich gemerkt, dass dieser Chiffon wirklich ein Biest ist (nicht dass ich das nicht vorher gewußt hätte). Ich bräuchte aber wohl was zum schnell runternähen…

Deshalb komme ich zu Teil 3: Ach, alles nicht so schlimm. Weihnachten hat 3 Tage, ich nähe jetzt das 2. Kleid.
Ich sage mal: Bis Weihnachten sind es noch 3+ Tage und vielleicht nähe ich einfach ein ganz anderes Kleid :-)Mein Fallbackplan ist dieses hier:

Fallback Wk
Quelle: Burdastyle.de , Modell 108 09/2015

Dafür hätte ich noch einen ganz feinen hellbraunen Cord hier…

Es bleibt also spannend, nächstes Mal wissen wir mehr 🙂

Wie es bei den anderen so läuft, seht ihr hier auf dem MMM Blog.

 

 

Pretty Woman goes MMM

Heute zeige ich ein Outfit, von dem ich sagen kann ENDLICH ist dieser Stoff mal vernäht.

pw finale

Gekauft habe ich ihn vor einem Jahr in Krefeld bei Fashion for Designers, weil mir die Farbe gefiel. Das ist ja jetzt noch gar nicht soo lange her, doch leider fiel mir ausser einer Kopie des Pretty Woman Kleides kein anderer Schnitt dazu ein, und das fand ich dann doch etwas zu strange. Also wurde der Stoff schonmal kein Kleid, für einen engen Rock ist er etwas zu dünn, ein weiter Rock mit Polka Dots ist mir etwas zu 50’s und da bleibt nicht viel anderes…

Zum Glück habe ich irgendwann auf Pinterest eine Bluse aus ähnlichem Stoff gesehen und fand das ganz gut. Zu einer Jeans finde ich die neue Bluse auch sehr gut.

PW serie

Der Schnitt war aus einer Patrones (no. 351) und schonmal eine Probe für das Weihnachtskleid – immerhin weiß ich jetzt daß mir Patrones Größe 40 ziemlich gut passt.

Das Nähen ging mit Hilfe von google translator und dem Standard Burda Nähtechnik Buch ganz gut, auch wenn die Knopfleiste schon etwas abendteuerlich war.
Wie ihr auf dem letzten Bild sehen könnt, ist die Knopfleiste bei mir auch keine Knopfleiste sondern eine Leiste geworden, ich habe keine passenden Knöpfe gefunden. Ein Vorschlag meines Nähkränzchens waren bezogene Knöpfe, aber auch die hängen meiner Meinung nach evtl. zu aufdringlich auf der Bluse rum…

pw last finale

Ob die anderen auch alte Schätzchen vernäht haben oder aber brandneue Stoffe könnt ihr auf dem MMM Blog sehen, wo Monika uns nicht nur in einem älteren Schätzchen, sondern auch in einem tollen brandneuen Lieblingsteil begrüßt.