Archiv der Kategorie: FUSSA15

FUSSA! FUSSA!

Obwohl ich nicht unbedingt ein großer Serienfan bin, ist das Fernsehen auch für mich eine riesige Inspirationsquelle, wahrscheinlich für alle von uns (die einen Fernseher besitzen :-)). Schliesslich sitzt man da ja auch mit genau der „Aufgabe“ davor, sich alles genau anzuschauen :-).Es gibt einige Sachen in meinem Kleidungsschrank, die irgendwie über den Fernseher bei mir gelandet sind.
Vor einigen Jahren bereits gab es in einem Schwedenkrimi mal eine Komissarin, die hat immer Blümchenblusen zu kuscheligen Mohairpullis und Jeans getragen. Den hatte ich ganz lange im Kopf und habe dann, als mir sowas mal zufällig in einem Schaufenster begegnet ist, sofort zugeschlagen.

Richtig nach Inspiration gesucht habe ich vor drei Jahren, als ich ein Outfit für eine Hochzeit nähen wollte. Die Ansage lautete Abendkleidung und das was es zu kaufen gab, war alles irgendwie blöd oder viel zu teuer für einen Abend.
„Gefunden“ habe ich mein Kleid dann in einer Sonntagabend Schnulze (dafür musste ich den Tatort sausen lassen!). Das Kleid auf dem linken Bild in der Mitte hat mich total fasziniert.Gemischt habe ich das ganze dann mit etwas Inspiration aus Dawanda und rausgekommen ist dann das Kleid rechts auf dem Bild. Ganz anders, und trotzdem fing alles mit dem lila Kleid an (das ich im Nachhinein doch einfach so 1:1 hätte kopieren sollen…).

th_highlands1HGO

Bereits seit der AnNÄHerung im Januar arbeite ich an einem gelben Sophie-Haas-inspiriertem Trenchcoat. Und nur, weil Luzie und Karin dort den Film- und Seriensewalong angekündigt haben, habe ich mir mit der Fertigstellung gaanz lange Zeit gelassen.
Mittlerweile hat der Mantel alle Knöpfe an der richtigen Stellen und auch einen Saum (genau seit heute, 17.32 Uhr). Ich bin zuversichtlich, dass ich bis zum Finale die 8 Druckknöpfe, die ich unter die echten Knöpfe setzen muss, noch dranbekomme – aber wir werden sehen.
Hier ein Bild des Vorbildes – da ich nicht die einzige bin, die den Mantel toll findet, werde ich wohl im Finale nicht die einzige sein, die einen gelben Mantel trägt….:

Sophie

Insgesamt ist der recht farbenfrohe Stil der Frau Haas nicht unbedingt meins, deshalb wird mein Mantel auch eher nicht mit einem grünem Rock kombiniert werden, aber ich kombiniere gerne ein paar knallige Einzelstücke zu meiner sonst eher neutralen Garderobe.

Meine Nähpläne 2015 sehen im Moment erstmal Oberteile, v.a. Blusen vor. Da kann ich mir ganz gut noch ein paar Farbtupfer a la Sophie Haas vorstellen, aber damit es nicht ganz so langweilig wird, kann ich euch doch noch eine Serie empfehlen, nämlich Death in Paradise. Eine BBC Serie über einen britischen Komissar, der nach Guadeloupe versetzt wird und auch dort nicht aus seiner very britishen Haut kann. Kleidungstechnisch zwar nicht unbedingt die Megainspiration, aber wie selbstverständlich Detektive Sergeant Camille Bordey in engem Rock und Bluse neben dem penibel in britishem Anzug gekleideten Detective Inspector Richard Poole am Strand entlangschlendert ist schon cool. Und für einen oder zwei enge Röcke und bestimmt noch drei oder vier ärmelloser Blusen liegt hier definitiv noch Stoff 🙂

death in paradise 4 death in paradise 5

Und ja, ich weiß, daß mein hauttyp nicht unbedingt dem Camilles entspricht, aber nur so vom Prinzip… 🙂

Reizen würde mich auch noch ein Kleid aus Game of Thrones (das blaue Khaleesi-Kleid), aber aus Zeitgründen, und weil ich eigentlich schon so ein ähnliches Kleid habe, wird das wahrscheinlich nicht genäht. Vorstellen könnte ich es mir aber absolut alltagstauglich aus stretchigem, blauen Jeansstoff (und eher ohne die Stickereien):

khaleesi1 khaleesi2

Wie ihr seht, Inspiration lauert überall – und wie man hier sieht, sind noch viel mehr Mädels schwer inspiriert. Was für eine tolle Idee für einen SewAlong, vielen Dank ihr beiden!
Ich bin schon auf die Ergebnisse gespannt, viel Spaß beim Gucken und Nähen an euch alle!

Advertisements