Weihnachtskleid 2015 – zurück auf Los

Hallo Ihr Lieben,

bereits im letzten Post habe ich ja schon angedeuted, dass Plan A nichts wird. Mittlerweile habe ich tatsächlich Plan D in die Tat umgesetzt und dieses Kleid (Burda 09/2015 Modell 108) zugeschnitten und fast fertig genäht 🙂

Fallback Wk

Naja, eigentlich habe ich es bereits zweimal genäht, ich musste nämlich jede Naht enger machen, damit ich an Weihnachten nicht in einem Kartoffelsack auflaufe… Normalerweise brauche ich bei Oberteilen und Burda immer Größe 38, hier hätte 36 wohl dicke gereicht.

Schön sind die vorderen Nahttaschen, ein Taschenkleid hatte ich schon lange nicht mehr und ich muss sagen, das überzeugt!

Ansonsten brummt um mich herum der Bär und neben den ganz normalen Jahresendkrisen im Job, lassen sich alle anderen auch noch schöne Sachen für mich einfallen.
Immerhin habe ich nur noch zwei Weihnachtsfeiern und die auch noch am gleichen Abend. Ist sozusagen natürliche Auslese und voll die Zeitersparnis 🙂

Aus o.g. Zeitgründen gibt es deshalb auch kein Foto vom Stand der Dinge – ich mache es spannend bis zum Finale…

Wie der Stand bei den anderen ist seht ihr hier auf dem MMM Blog!

Advertisements

3 Gedanken zu „Weihnachtskleid 2015 – zurück auf Los

  1. dreikah

    Plan D ist super. Gut, dass du dich nicht frustrieren läßt. Der Schnitt ist toll und bei deinen schönen Stöffchen passt ein klarer Schnitt doch super.
    Und ganz bald ist Weihnachten und auch das Jahr vorbei, dann wirds bestimmt wieder ruhiger.
    LG Karin

    Antwort
  2. Pingback: Weihnachtswunder 2015 | Langes Fädchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s