MMM – mal wieder

Dieser Post ist der lieben Karin gewidmet :-), habe ich ihr doch am Samstag versprechen müssen, mein neues Kleid im Blog vorzustellen.

Irgendwie hat sich ja hier eine längere Blogpause einfach so ergeben, aber das Nähen habe ich deshalb nicht ganz eingestellt.
Ich habe zwar viele Kindersachen genäht, aber ein bisschen was für mich ist auch abgefallen.
Das heute vorgestellte Kleid habe ich anlässlich einer Hochzeit genäht – in einer Panikaktion, weil das von mir aus reiner Bequemlichkeit zuvor gekaufte (!) Kleid von meiner eigenen Mutter, die auch zur Hochzeit eingeladen war, auch gekauft wurde!!! Und zweimal das gleiche Kleid auf einer Feier geht ja nicht – am Ende wäre es auch dreimal da gewesen, puh!
Die Moral von der Geschicht: gekaufte Kleider taugen nicht 🙂

Also habe ich noch ganz schnell genäht, einen Schnitt aus der Meine Nähmode 4/2013 (Modell 8), die Nummer des Original Simplicity Schnittes weiss ich leider nicht.
MNM für MMM

Das Kleid war recht schnell genäht und ich habe das Glück, dass mir die Schnitte immer recht gut passen, auch wenn es durch die Doppelgröße nicht gerade echt körpernah sitzt, passt es doch ganz gut.
Die Wickeloptik des Oberteils kommt auf dem Foto nicht unbedingt gut raus, leider war ich wieder zu spät für echt gute Fotos…

Übrigens hatte ich durch den Zeitdruck und mein Geschummel mal wieder einen Lerneffekt – auch Futter sollte doch immer vorgewaschen werden. Um schneller zu sein habe ich das in letzter Minute zugekaufte Rockfutter nur gebügelt und dann genäht. Clevererweise habe ich das Rockfutter im Saum mit festgenäht, wie ich es eigentlich am liebsten mag. Leider, leider ging es aber doch noch ein ganzes Stück ein, was zu komischen Stupelfalten am Rock führte und so musste ich also doch noch trennen und Futter- und Oberrock getrennt säumen…

Das Shirt habe ich übrigens im Flow des Nähbloggertreffens fertig gestellt. Das lag ungesäumt auf dem Nähtisch und ich habe das gleich am Montag mal schnell fertig gemacht.
Der Schnitt ist Plantaine von Deer and Doe, und zusammen mit dem relativ labberigen Wolljersey ergibt das einen ziemlich krassen Ausschnitt, der echt nur als Unterziehshirt geht. Schade eigentlich, hoffentlich denke ich beim nächsten daran, den doch kleiner zu machen, ansonsten passt der Schnitt nämlich sehr gut!

Zur Hochzeit habe ich das Kleid natürlich mit Bolerojäckchen getragen, heute im Büro aber mit Unterziehshirt.

Was die anderen so tragen, das seht ihr auf dem MMM Blog, wo uns heute Nina , die ich ja am Wochenende auch in natura kennenlernen durfte, in einem wunderschönen Kleid begrüßt.

Advertisements

7 Gedanken zu „MMM – mal wieder

  1. monika

    Ich hoffe du steinigst mich jetzt nicht, auch mit Bolero seh ich es nicht als hochzeitgaststtauglich, außer es ist eine Hochzeit, die in einem sehr legeren Rahmen stattfindet und das Brautpaar keinen Dresscode vorgibt.
    lg
    Monika

    Antwort
  2. dreikah

    Oh, ich freu mich !!! Und fine auch gut, dass du auf mich gehört hast. Das Kleid ist wirklich toll, in Natura und auf dem Bild. Hoffe, dein Nähflow hält noch etwas an, wenn du magst.
    LG karin

    Antwort
  3. Ewa

    Mir gefällt dein Kleid. Gut dass du es genäht hast. Die Vorstellung „3 Frauen, ein Kleid, dieselbe Party“ ist, na ja, ein bisschen merkwürdig:).
    Das Schirt gefällt mir auch gut und seine Farbe passt perfeckt zu dem Kleid.
    LG
    Ewa

    Antwort
  4. Elisabeth

    Ja, ja, da ist es doch wirklich besser, wir kommen in Selbstgenähtem wenn es drauf ankommt. Auch wenn jemand den gleichen Stoff haben sollte – der gleiche Schnitt? Nein, eher nicht. Dein Kleid finde ich super.
    Liebe Grüße Epilele

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s