Sonntagswaffeln

Heute gab es bei uns mal wieder nur schnellen „Kuchen“. Eine lange, arbeitsreiche Woche, der Feiertag am Freitag und das gestrige schöne Wetter hat bei uns dazu geführt, dass wir am Wochenende den üblichen Freitagvormittageinkauf ersatzlos gestrichen haben, gestern einen Spontan-Trip in die Eifel eingeschoben haben, dort eine wunderschöne lange Radtour um den Rursee gemacht haben und ansonsten den Kühlschrank quasi leergegessen haben.

Heute war dann nicht mehr allzu viel übrig, aus dem man einen Kuchen hätte zaubern können.

Also habe ich ca 30 g Butter (statt 80 laut Rezept), 2 Eier, 160g Mehl und 1/4 l Sahne zu einem Waffelteig vermischt und dann Waffeln gebacken.

Waffeln1

Die gab es dann mit Preiselbeeren und Marmelade, sonst war ja nichts mehr da 🙂

Waffeln 2 Waffeln 3

Und weil ich heute morgen auch den verschobenen Hausputz noch erledigen musste und dabei liebevoll die Espressomaschine poiliert habe, gibt es auch noch Bilder vom perfekten Cappuccino. Ohne den ist ein Sonntag kein Sonntag. Leider hat er es nicht zusammen mit der Waffel auf ein Bild geschafft – das mit den Fotos ist für mich immer noch das schwierigste am Bloggen :-).

Waffeln4

Was heute sonst so auf den anderen Kaffeetischen stand, seht ihr wie immer Sonntags bei Monika.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s