Entdecke das Tier in dir…

…fragt sich nur welches!

Mich hat neulich, kurz vor dem Auschecken beim ausgiebigen Stoffshopping auf der Couch, ein Leopard angesprungen. So richtig weiss ich nicht, warum ich ihm nicht ausweichen konnte, aber ich hatte plötzlich dringenden Bedarf, mal was anderes auszuprobieren (normalerweise stehe ich nicht so auf Animalprints, aber …).

Einen passenden Schnitt zu finden war auch gar nicht so leicht, erst hätte ich fast ein Birgitte Shirt draus gemacht, aber dann dachte ich mir, wenn schon Tier, dann richtig. Geworden ist es ein Fledermausärmel-Shirt aus „Meine Nähmode 3/2012“.

Leo1

Das Shirt hat unten einen breiten Bund und geraffte 3/4 Ärmel. Mit dem Ausschnitt habe ich sehr gekämpft, weil die angegebene Länge des Halsauschnittstreifens wirklich viel zu lang war, und ich mich dann erst langsam rangetastet habe. Sehr elastisch ist der Jersey nämlich nicht, da scheint irgendwas wolliges drin zu sein und dadurch ist er relativ fest.

Die Kreuzung zwischen Leo und Fledermaus finde ich jetzt eigentlich ganz gut, und zumindest der Fledermaus werde ich nochmal eine Chance geben. Der Schnitt hat Potential – das mit dem Leo wird aber wohl ein einmaliger Ausflug bleiben.

Leo2

Bleibt nur die Frage, warum ich schon wieder knappe Nähzeit für Experimente „geopfert“ habe, anstatt die dringend benötigten Basisstücke für den Herbst anzufangen…

Advertisements

3 Gedanken zu „Entdecke das Tier in dir…

  1. Pingback: MMM9 – noch mehr Tiere | Langes Fädchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s