FJKAL – erster Zwischenstand oder zurück auf Los!

Spät aber hochmotiviert habe ich mich ja mit diesem Modell in den Knit Along gestürzt, in der Hoffnung doch noch aufholen zu können. Ich habe auch mein bestmöglichstes getan, um möglichst viel Strickzeit zu haben, aber obwohl ich sogar den Mann dafür begeistern konnte, Staffel 1-3 von Game of Thrones in einem Rutsch zu gucken, ging dieser Plan nicht so ganz auf.
Zum einen, weil das Muster wirklich volle Konzentration erfordert und ich dann nebenbei nicht unbedingt noch strategische und taktische Machtspielchen durchblicken kann (hätte ich mal lieber den Bergdoktor genommen :-)).

Zum anderen passte meine Wolle nicht wirklich gut mit der Maschenprobe und obwohl ich mit der kleinsten Größe eigentlich hinkommen sollte, kam mir das Bündchen sehr weit vor. Also habe ich das erste mal komplett getrennt und nochmal ganz von vorne angefangen.

Und dann habe ich immer mehr an meiner Farbwahl gezweifelt. Ich habe mich bei der Auswahl im Laden schon sehr schwer getan, fest stand lediglich kein grün und am liebsten was in beige/koralle. Da wurde ich nicht so richtig fündig und so habe ich dann in meiner Verzweiflung (und unter dem Druck quengelnder Kinder :-)) gelb/beige gekauft.  Im Laufe des Projektes hat mir das gelb immer weniger gefallen, bis ich dann beschlossen habe aufzuhören und doch lieber grün zu kaufen 🙂

Jetzt sieht es auch tatsächlich nach Frühling aus und ich habe wieder Spaß am Stricken!

Leider kann ich Euch durch dieses Hin und Her nicht wirklich viel zeigen, aber hier schonmal ein vorher – nachher Vergleich. Die Farben sind eigentlich alle noch etwas leuchtender als hier auf den Fotos…

Image

Bei der Gelegenheit habe ich auch gleich die Chance genutzt und das Bündchen anders als in der Anleitung gestrickt. Laut Anleitung wird das Bündchen glatt rechts und doppelt so lange wie gewünscht gestrickt und dann umgeklappt. Fand ich nicht so schön, weil es doch sehr fest war und auch etwas ab stand. Deshalb habe ich beim dritten Mal dann einen italienischen Anschlag (=runder Anschlag, nach dieser Anleitung) gemacht und dann im 1r/1l Rippmuster gestrickt. So gefällt es mir ganz gut.
Und jetzt stürze ich mich wieder auf die Nadeln, damit ich vielleicht doch noch aufholen kann.

Hier findet ihr die Zwischenstände der anderen Strickerinnen…

Advertisements

6 Gedanken zu „FJKAL – erster Zwischenstand oder zurück auf Los!

  1. Anmasi

    Gelb-beige? Sieht bei mir irgendwie blau aus…
    Aber grün-beige gefällt mir eh besser 😉

    Ich schicke Dir ganz viel Strickmotivation und Durchhaltevermögen – tschakka, das wird toll!

    LG, Simone

    Antwort
  2. beswingtes Fräulein

    Die zweite Farbe ist wirklich viel hübscher und frühlingshafter – und wenn man dann noch anpassen kann, dann ist doch alles gut gegangen 😉 Und weil Du ja eh nicht alles mitbekommen hast, kannst Du alle Staffeln gleich nochmal anschauen 😀

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s