Das war der Februar…

Bevor der März auch schon gleich um ist, möchte ich doch noch kurz auch im Blog festhalten, was im Februar hier so passiert ist. Keine Angst, das wird ein kurzer Rückblick, neben sehr viel Arbeit und kranken Kindern ist hier nämlich nicht so viel passiert…

Genäht:
Mein frisch gewartetes Nähmaschinchen hat immer noch nicht so richtig viel zu tun bekommen. Ich habe die im Januar begonnene Tradition, zu Nähtreffen zwar mit Maschine, aber ohne Stoff zu erscheinen, auch im Februar erfolgreich weitergeführt und somit ist nur mein Stapel an bereits kopierten Schnitten und zugeschnittenen Stoffen gewachsen.
Ein bisschen was habe ich aber geschafft, einen freesyle Zauberermantel für Karneval.
Und eine Pferdecke für die Couch :-). Auch eher freestyle und aus einem Stoff, den ich unbedingt haben musste – der mich aber dann aufgrund seines Volumens und der Tatsache, dass er bei jedem Anfassen an den Rändern ausgefranst ist wie blöd, einfach nur noch aufgeregt hat. Also, habe ich mich an einem der letzten MMM inspirieren lassen und frei nach der Ravelry-Anleitung Paris Sweater, dieses Ponchoartige Dingsda genäht.Paris

Weil der Stoff nicht nur franst, sondern auch leiert wie blöd, ist er etwas größer geworden als geplant. Vielleicht gibt sich das noch, falls nicht ist es auch nicht schlimm, weil das für mich wirklich nur Couchkleidung ist….

Gestrickt:
Wie hier verkündet, bin ich mit einem sehr ambitionierten Projekt in den Frühjahrsjäckchen Knit Along gestartet. Ich habe auch bereits viel gestrickt, leider nicht immer unbedingt in die richtige Richtung… Dazu werde ich morgen noch mehr schreiben, hier verrate ich erstmal nur, dass ich jetzt zum dritten Mal neu angeschlagen habe. Jetzt auch mit neuer Farbkombination und dadurch bedingt mit neuer Motivation.  Fair Isle stricken macht immer noch Spaß, und das mit den zwei Fäden habe ich auch immer besser raus.

Zwischenzeitlich brauchte ich dringend ein anderes Projekt zum Abreagieren, deshalb habe ich den Edelweiss-Cardigan weitergestrickt. Den glatt rechts Teil wollte ich eigentlich für die nächste längere Autofahrt aufsparen, jetzt bin ich fast fertig und es fehlen nur noch die kurzen Ärmel.

edelweiss

Sonst so:
Wie oben erwähnt, habe ich viel gearbeitet, abends bin ich vor dem Fernseher zusammengebrochen und habe – endlich – auch mal die ersten beiden Staffeln von Games of Thrones geguckt, damit ich bei RTL2 in die dritte Staffel einsteigen kann. Wahrscheinlich muss ich aber doch noch die DVD’s kaufen, weil das Warten von Woche zu Woche echt keinen Spass macht.
Der Garten drängt sich im Moment vehement nach vorne und die Sonnentage nutze ich, um dort endlich klar Schiff zu machen und all das zu Erledigen, was ich im Herbst verschoben habe…

Jetzt hoffe ich auf den März, eigentlich sollte es dann im richtigen Leben wieder etwas ruhiger werden und ich komme mal wieder zum Nähen…

LG, C.

Advertisements

2 Gedanken zu „Das war der Februar…

  1. luzie

    Ja, Deine Einpacktechnik lässt sich noch optimieren ;-)))
    Bei uns sind auch viele Stunden für den Garten drauf gegangen; macht aber auch Spaß bei dem schönen Wetter.

    LG

    Antwort
  2. Pingback: MMM in Edelweiss | Langes Fädchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s