Ärmelvolantkleid … Teil 2

… gestern waren das neue Ärmelvolantkleid und ich auf einer Geburtstagsfeier, wo ich mir zwischendurch ein paar Blogfotos erbetteln konnte.Deshalb kann ich euch heute die versprochenen Tragefotos bzw. ein Tragefoto nachreichen (inkl. Tragefalten, das Foto ist erst Nachmittags entstanden).

Image

Die Schulterbreite ist definitiv zu weit, aber ob die Weite unter dem Arm bzw. seitl. der Brust auch davon kommt, ist mir nicht so klar. Eigentlich springen die Falten nämlich nicht so sehr auf, aber vor allem in Bewegung kann es schon passieren, dass das Oberteil recht blusig wirkt.

So ganz wohlgefühlt habe ich mich in dem Kleid immer noch nicht, aber es war ok. Nach der ersten Anprobe hatte ich mir allerdings mehr erhofft, komischerweise ist mir das da nämlich noch gar nicht so aufgefallen. Wahrscheinlich war ich da noch im Motivationsrausch und angetrieben von der Vision des perfekten Kleides…
Das Futter habe ich nochmal kontrolliert, das sitzt eigentlich ganz gut und scheint nicht der Übeltäter zu sein.

Hm, ich mache jetzt mal mit der Hose weiter und werde dann wohl nochmal eine Vermessung starten!

Euch einen schönen und erfolgreicheren Abend noch,

C.

 

Advertisements

5 Gedanken zu „Ärmelvolantkleid … Teil 2

  1. luzie

    Hmm, das ist wirklich zu groß und ich glaube, die Taille sitzt zu tief.
    Vielleicht könnten wir die Abnäher mehr auf Figur abstecken und ggf. die Schulter nochmal abnähen.
    Ich finde der Aufwand würde sich lohnen. Schnitt und Stoff sind schön und man kann auch jetzt sehen, dass Dir das Kleid gut steht.

    LG Luzie

    Antwort
    1. Bronte

      Die Schulter ist zu breit. Bei mir war auch die Schulterbreite schuld an zu viel Weite über der Brust. Irgendwie komisch, aber ab 14 cm wird es schwierig. Das Gefühl kenne ich auch: Maßschnitt = die Vision des perfekten Kleidungsstückes im Kopf. Und dann ist die Realität doch wieder Probeteil, anpassen, Maße ändern, von vorne anfangen…
      LG, Bronte

      Antwort
    2. faedchen Autor

      Ich glaube an den Abnähern kann man nicht viel machen, aber ich würde evtl. die Ärmel nochmal rausnehmen und dann die Schulter (und evtl. die Seiten) nochmal schmaler machen.
      Aber erstmal zeige ich euch den „Originalzustand“ am 23. und dann freue ich mich auf Tipps…

      @Bronte: ja, irgendwie freut man sich und denkt, das muss ja alles super werden und dann doch nicht… Blöd sowas!!
      Evtl. muss ich doch nochmal neu vermessen und dann werde ich die Schulter auch einfach schmaler machen.

      LG, C.

      Antwort
  2. claudia

    Ich glaube, da solltest du noch einmal ran, denn eigentlich ist es ein sehr schönes Kleid. Steht dir auch gut. Vielleicht die Schulter etwas verkürzen und die Taille etwas höher. Mach doch ein Obereil aus Nessel, da kannst du dann rumprobieren bis es sitzt. Und dann erst ans Kleid gehen. Ach, wenn wir doch alles Normfiguren hätten, da wäre das Nähleben leichter.
    LG, Claudia

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s